Amalfiküste

Amalfiküste

Amalfiküste

Amalfiküste

Die Amalfiküste im Süden Italiens, auch “Costiera Divina” genannt, erhielt ihren Namen nicht ohne Grund: Zählt sie doch zu den aufregendesten und schönsten Steilküsten Europas. Der 40 km lange kurvige Küstenabschnitt zwischen Vietri sul Mare und dem berühmten Badeort Positano, besticht durch seine bizarre und abenteuerliche Schönheit.

Schroffe Kalksteinwände stürzen jäh ins glasklare tiefblaue Wasser, blühende Zitronenhaine und sattgrüne Macchia stehen im Kontrast zum ewigblauen Himmel, jahrhundertalte Bergdörfer kleben wie Schwalbennester in den kargen Felswänden, malerische Küstenorte bezeugen noch heute die arabischen Einflüsse in Kunst, Architektur und Kultur